Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Version März 2020

 

1. Allgemeines
Das Vertragsverhältnis mit der bike ambulance kommt durch die Bestellung/Kontakt des Kunden und Annahme bzw. Bestätigung der Bestellung durch die bike ambulance zustande. Mit der Bestellung von Produkten aus unserem Sortiment gelten die AGB als angenommen. Von den AGB abweichende Vereinbarungen werden nur anerkannt, wenn diesen schriftlich zugestimmt wurde.

 

2. Preise
Bei den von der bike ambulance angegebenen Preisen ist die Mehrwertsteuer zum jeweils gültigen Satz inbegriffen. Versandkosten werden gemäss Angabe separat verrechnet oder sind bei der jeweiligen Aktion inklusive. Die bike ambulance behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für Bestellungen gelten die am Bestelldatum bzw. bei der Bestellung mitgeteilten oder auf unserer Webseite zu diesem Zeitpunkt veröffentlichen Preise. In Fällen von offensichtlichen Schreib- oder Rechnungsfehlern ist die bike ambulance an die Preise nicht gebunden und zum Rücktritt vom Vertrag befugt. Die von der bike ambulance veröffentlichten Preise gelten nur innerhalb der Schweiz.

 

3. Lieferfristen/Versandtbedingungen
Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche. Andere Lieferfristen werden von der bike ambulance mitgeteilt oder sind im Artikelbeschrieb auf der Website vermerkt. Bei Bestellungen von Fahrrädern mit individuellen Komponenten ist die vereinbarte Lieferfrist eine unverbindliche Richtgrösse. Sofern einzelne Komponenten nicht lieferbar sind, werden diese von der bike ambulance in Absprache mit dem Kunden auf dessen Kosten durch andere gleichartige ersetzt. Die bestellten Artikel werden abhängig von deren Grösse, Anzahl und Gewicht durch Post, Spedition oder Kurier ausgeliefert. Bestellte Fahrräder können bei der bike ambulance abgeholt werden oder werden unter Verrechnung einer Wegpauschale durch bike ambulance geliefert. Lieferungen sind nur innerhalb der Schweiz möglich.

 

4. Rücknahme / Umtausch
Rücknahme und Umtausch von vertragsgemäss gelieferter Ware ist nur in Ausnahmefällen und mit schriftlichem Einverständnis von der bike ambulance innert 30 Tagen möglich. Grundsätzlich werden Waren nur dann zurückgenommen bzw. umgetauscht, wenn diese noch nicht benutzt wurden. Die Rückgabe hat in der Originalverpackung zu erfolgen. Allfällige Versandkosten und Kosten für weitere mit der Rückgabe bzw. dem Umtausch verbundenen Umtriebe gehen zu Lasten des Kunden. Bei Bestellungen von Fahrrädern ist eine Rücknahme nicht möglich.

 

5. Gewährleistung und Garantie
Die bike ambulance garantiert für die beim jeweiligen Produkt angegebene Dauer Garantie, dass die gelieferte Ware die zugesicherten Eigenschaften aufweist, keine ihren Wert oder ihre Tauglichkeit beeinträchtigende Mängel aufweist sowie den vorgegebenen Spezifikationen entspricht. Der Kunde hat die gelieferte Ware sofort nach Erhalt zu prüfen. Allfällige Mängel müssen schriftlich innerhalb von drei Tagen gemeldet werden. Auf verspätete Mängelrügen tritt die bike ambulance nicht ein. Von der Gewährleistung ausgenommen sind Schäden, welche durch unsachgemässe Behandlung und Krafteinwirkung sowie Abnützung entstanden sind. Mit der Durchführung eigener Reparaturen an der gelieferten Ware, der Vornahme von Reparaturen durch Dritte oder der Missachtungen der Anweisungen der bike ambulance sind sämtliche Ansprüche auf Gewährleistung verwirkt. Ein allfälliger Mangel an der gelieferten Ware berechtigt den Kunden nicht, die Wandelung geltend zu machen und den Kauf rückgängig zu machen. Insbesondere ist die Wandelung auch dann ausgeschlossen, wenn der Kunde die Ware bereits gebraucht hat. Die bike ambulance ist berechtigt, bei gerechtfertigt geltend gemachten Mängeln nach eigener Wahl Nachbesserung (Reparatur) oder eine Ersatzlieferung zu leisten. Wenn die bike ambulance von diesem Wahlrecht Gebrauch macht, sind die Wandelung, Minderung oder der Rücktritt seitens des Kunden ausgeschlossen.

 

6. Datenschutz
Die der bike ambulance zur Verfügung gestellte Daten werden sicher geschützt und nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen ist die Weitergabe an unsere Partner zur Abwicklung und Auslieferung der Bestellung. Der Kunde kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten sowie deren Änderung, Berichtigung oder Löschung verlangen.

 

7. Geltungsdauer
Die bike ambulance behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern. In diesem Fall werden die Kunden entsprechend informiert. Die jeweils aktuellen AGB sind auf der Webseite von der bike ambulance publiziert.

 

8. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

Für allfällige Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einzelnen Vereinbarungen mit der bike ambulance gilt schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist der Sitz von der bike ambulance (Huttwil).